Standardisierte Konstruktion im Werkzeugbau
3. Mai 2020
Beste Arbeitgeber 2020 / Great Place to Work
12. Mai 2020

Stanzteile und Stanzwerkzeug in 4 Wochen

Wie Sie Ihre Stanzteile & Stanzwerkzeuge in 4 Wochen erhalten

Sie stellen sich wahrscheinlich oft die Frage, wo kriege ich schnell und zuverlässig meine Benötigen Stanzteile her? Mit welcher Lieferzeit muss ich rechnen, bis ich die ersten Stanzteile in der Hand habe? In 4 Wochen ist dies möglich, inkl. dazu benötigtem Stanzwerkzeug. Wir zeigen Ihnen gerne, wie dies bei uns geht und welches die 5 grössten Hebel sind!

Die goldene Regel für kurzfristig benötigte Stanzbiegeteile inkl. Stanzwerkzeug

Die Voraussetzung dafür ist zuerst einmal, dass Sie alles unter einem Dach produzieren können. Von der eigenen Stanzwerkzeugkonstruktion bis zum Stanzen und Trowalisieren. Keine Schnittstellen zu externen Lieferanten, die den Prozess nicht nur verlangsamen, sondern auch Fehler anfällig machen.

  • Standardisierte 3D Werkzeug Konstruktion
  • Direkte 3D Daten Übergabe von CAD zur CAM Fräsbearbeitung
  • Mitarbeiter die, die kompl. Fertigungstiefe beherrschen
  • Eigene Stanzerei, ab 1 Hub wird ein perfektes Stanzteil produziert

Wie so oft liegt der Teufel im Detail. Sehr viel Detailarbeit ist nötig und auch absolut notwendig, um in der ganzen Fertigungstiefe der Lohnfertigung die Zeitfresser zu eliminieren. Wir bei der Hametec AG setzen dies wie folgt um, Voraussetzung dafür ist, dass wir die Konstruktion in der eigenen Hand haben. Bereits beim Vor-Angebotsgespräch wird Vorqualifiziert um die kritischen Qualitätsanforderungen vom Stanzteil frühzeitig zu erkennen und somit für eine allfällige Stanzwerkzeugkonstruktion bereits zu berücksichtigen.

Die Konstruktion sowie die Fertigung müssen aufeinander abgestimmt sein, Bohrungen Gewinde oder Taschen werden so konstruiert, wie die Werkzeuge in den CNC Maschinen bereits vorgerüstet sind. Dies spart nicht nur wertvolle Zeit, sondern ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen. Die Mitarbeiter müssen auf einem Level sein, um schon bei der Montage vom Folgeschnittwerkzeug beim zusammenfahren der Aktivelement ohne Federkraft mögliche Komplikationen zu erkennen um unnötige Korrekturschleifen zu verhindern. Dafür müssen die spezialisierten Mitarbeiter auch mehrmals pro Jahr jeden Fertigungsschritt selber durchführen, nur wer Rutine hat, kann Probleme schnell erkennen und lösen.

Ein wichtiger Tipp ist die Planung und Verantwortlichkeit vom Werkzeugbau und der Stanzerei durch eine Person. So kann der benötigte Zeitraum auf der Stanzmaschine ideal abgestimmt werden, ohne jegliche Verzögerungen. Erst am Ende zeigt sich das Resultat, ab dem ersten Hub stellt sich ein funktionierendes Stanzwerkzeug heraus sowie die erzielte Teilequalität. Muss hier mehrfach nachgebessert werden, ist die Lieferzeit von 4 Wochen nicht zu schaffen.

Wenn Sie auch solche Herausforderungen haben, dann sind wir gerne Ihre Lösung. Herr Häfliger erstellt Ihnen schnell und zuverlässig ein kostenloses Angebot, fragen Sie uns an unter: mitja.haefliger@hametec.ch oder 061 975 70 02