Herausforderungen im Drahterodieren

1. Präzision: Das Drahterodieren erfordert eine hohe Präzision bis 0.005mm, da kleine Fehler zu ungenauen Ergebnissen führen können. Es ist wichtig, dass der Draht genau entlang der vorgegebenen Kontur geführt wird. Die Kontur kann auch bis zu 20° Konisch geschnitten werden.

2. Oberflächengüte: Beim Drahterodieren erzielt man Oberflächenrauheiten bis Ra 0.17, die die Qualität des Werkstücks wesentlich verbessern im Vergleich zur spanabhebender Bearbeitung. Es ist wichtig, dass die Prozessparameter richtig eingestellt sind, um eine feine und glatte Oberfläche zu erzielen.

3. Verschleiss des Drahtes: Der Draht, der beim Drahterodieren verwendet wird, unterliegt einer abnutzung und kann brechen, was zu Unterbrechungen der Produktion führen kann. Es ist wichtig, den Draht regelmässig zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen. Die Drahtdüsen müssen alle 48h gereinigt werden, um ein sauberes erosions Ergebnis zu erhalten.

4. Wärmeentwicklung: Beim Drahterodieren entsteht Wärme, in der Regel wird deionisiertes Wasser oder spezielle Erodierflüssigkeiten verwendet. Diese Flüssigkeiten dienen dazu, den Funkenüberschlag zwischen dem Draht und dem Werkstück zu ermöglichen, die Wärme abzuleiten und die entstehenden Metallpartikel zu entfernen. Die Erodierflüssigkeit muss bestimmte Eigenschaften wie gute Dielektrizität, Kühlungseigenschaften und Schmierfähigkeit aufweisen, um den Erodierprozess effizient durchzuführen.

5. Komplexe Geometrien: Um beim Drahterodieren komplexe Geometrien zu bearbeiten, ist es wichtig, die Prozessparameter wie Drahtgeschwindigkeit, Spannung, Pulsdauer und Erodierflüssigkeit entsprechend anzupassen. Darüber hinaus können spezielle Erodierstrategien wie das Schneiden in mehreren Ebenen, das Schneiden in unterschiedlichen Richtungen oder das Schneiden mit unterschiedlichen Drahtdurchmessern bis 0.10mm verwendet werden, um komplexe Formen präzise zu erodieren.

6. CAD/CAM-Software: Die Verwendung von CAD/CAM-Software zur Programmierung des Drahterodierprozesses kann ebenfalls dabei helfen, komplexe Geometrien mit koniken effizient und genau zu bearbeiten. Durch die Simulation des Erodierprozesses können potenzielle Probleme frühzeitig erkannt und optimale Bearbeitungsstrategien entwickelt werden.
Video abspielen

3 Premium-Vorteile für Sie:

Komplettanbieter: dank Erodieren, Härten, Hartfräsen und Flachschleifen

Neue Massstäbe bei Kantenradius & Oberflächenrauheit: Eckradien bis 0.05mm bei Ra 0.17

Kundenbewertungen: 100% Liefertreue & 99% Qualität

Über 100 zufriedene Kunden von F1 bis Raumfahrt können sich nicht irren, kommen auch Sie zu uns….kommen Sie zu Hametec AG. Wenn auch Sie keinen Ärger mehr mit Lieferanten haben möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Ihr direkter Ansprechpartner

Marco Wettstein
Geschäftsführer